ursula bertram

vita:

Ursula Bertram

Vita
1952 geboren in Miltenberg
1973 bis 1980 Studium der Bildenden Kunst und der Philosophie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz · und an der Ecole des Beaux Arts Lyon, Prof. H. Hemrich, Prof. R. Avoscon
1992 bis 1994 Professur an der Fachhochschule Mainz · Fachbereich Schmuck- und Edelsteindesign, Fachgebiet Plastisches Gestalten und Konstruktives Zeichnen
seit 1994 Professur an der Universität Dortmund · Fachbereich für Kunst und ihre Didaktik, Fachgebiet Plastik und interdisziplinäres Arbeiten · (Unterbrechung 1999-2002)
1996 bis 1997 Vorübergehende Übernahme des Architekturbüros möbius-architekten, Mainz
1998 Gastprofessur in Iowa / USA, · Intermedia Art Department, Universität Iowa-City / USA
2002 Gastprofessur an der Universität Merida / Venezuela
2002 Gründung der Denkwerkstatt le Dreff in Frankreich mit Dr. Werner Preißing
seit 1999 Forschung und Entwicklung von Strategieverfahren Transfer Kunst und Wirtschaft
lebt und arbeitet in Mainz und Dortmund
::: zurück ::: Seite drucken