ursula bertram

aktuell: Präzisionsfabrik

Worte in Zeitarbeit

Produktionsbeginn 11. Mai 08
Produktionszeit: 11. Mai -6 Juli 2008
zu folgenden Produktionszeiten:
Mo-Fr 17-20 Uhr
Sa + So 10-12 +14-16 Uhr
Präzisionsfabrik am Ring
Wiesbaden


» Präzisionstext 1 auswendig lernen

» Presseartikel Frankfurter Rundschau vom 10. Mai 2008

» Presseartikel Wiesbadener Tagblatt vom 14. Juni 2008

» Bilder


Idee:
Eine leuchtend rote Kleinstfabrik sitzt auf einem Stromverteiler inmitten von Wiesbaden und produziert in Lohnarbeit Präzision.  

Produktionsziel:
Herstellung von einem fehlerfrei gesprochenen Text monatlich 296-mal in der Fabrik auf dem Stromverteiler.

Produktionsstrategie:
1. und 2. Woche Ankündigung der Fabrikeröffnung, Plakatierung am Produktionsort
3. bis 10. Woche Re-Produktion des Kunst-Textes durch Lohnarbeiter.
11. und 12. Woche Video-Loop aller Textrezitationen vor Ort.

Präzisionsfabrik Der Ort

Die Fabrik wird auf dem Stromverteilerkubus gebaut (siehe Foto) und hat somit die vorgegebenen Maße von ca. 2.50 x 2.75 x2.80 h. Sie besteht aus einem Metallcontainer, der aussieht wie eine rote Box. Die Außenfassade ist plakatiert mit der Anwerbung der Lohnarbeit, der Tätigkeitserwartung und der Produktionszeiten.

Die Eingangstüre liegt in 1.70 m Höhe (Oberkante Stromverteilerkasten) und wird über eine Treppe erreicht. Der schlichte Innenraum beinhaltet einen Holzstuhl, ihm gegenüber eine fest installierte Kamera und einen Kleiderhaken. Außerhalb der Produktionszeiten ist die Türe verschlossen und ein Monitor ist platziert. Übertragen werden die Produktionen von den jeweiligen Vortagen.

Die Produktion

Jeder Mensch kann sich als Lohnarbeiter bewerben. Durch Vorzeigen des Ausweises wird der Lohn festgelegt. Deutsche bekommen 5.- € Lohn und Migranten 6.- €. Alle 15 Minuten kann ein anderer den Produktionsort benutzen. Es wird erwartet, dass ein Text präzise und völlig fehlerfrei vor der Kamera gesprochen wird. Wenn ein Sprechfehler auftaucht, wird der Versuch abgebrochen. Wenn der Text auswendig und fehlerfrei aufgesagt wird, bekommt der Arbeiter 5.-, bzw. 6.- Euro.

Der Text

Der Text hängt am Produktionsort und kann zum Erlernen mitgenommen werden. Es handelt sich um einen kurzen Text mittleren Anspruchs, der durchaus mit einigem Training auswendig gelernt werden kann. Dessen Inhalt dreht sich um Kunst und ist genauso schlicht und schnörkellos wie das Innere der Fabrik.

[an error occurred while processing this directive]
::: zurück ::: Seite drucken