ursula bertram

Freie Projekte: Freiluftseminar

Seminar für Innovationsmanagement, Unternehmensführung und künstlerisches Denken.

In Le Dreff, Bretagne/ Frankreich
20.5. - 24.05.2004

Freiluftseminar in Le Dreff, Bretagne/Frankreich Die Realität ist auch eine akzeptable Denkwelt.
Sie ist der statistische Mittelwert möglicher Denkwelten.

Werner Preißing

Innovative Ideen sind Voraussetzung für den Erfolg jeder Unternehmung.
Dies gilt nicht nur für große Leitlinien der Gesamtentwicklung von Wirtschaftsunternehmen, Aus- und Fortbildungseinrichtung, sondern prinzipiell für jede Generierung neuer Produkt- und Projektideen, den Entwurf neuer Organisationskonzepte, wie auch künstlerischer Konzeptionen.

Die Zwänge des Tagesbetriebes behindern dabei häufig die für jede Innovation erforderliche Frischluftzufuhr. Auf Dauer führt dies zu chronischem Sauerstoffmangel, Kurzatmigkeit und zur nachhaltigen Unfähigkeit, überhaupt noch Erfordernisse oder Chancen für Innovationen wahrnehmen zu können.

Das Freiluftseminar findet in Distanz vom Tagesgeschehen im archaischen Umfeld der Bretonischen Steilküste unweit von Quimper statt. Künstler und Unternehmer üben sich zusammen in der Kunst des Wegdenkens und Andersdenkens und darin, Chaos zuzulassen um Ordnung zu finden. Der Synergieeffekt liegt in der Gemeinsamkeit des Neuronalen Managements und des künstlerischen Denkens.


Prof. Ursula Bertram-Möbius,
Universität Dortmund, Kunst, Visual Observing

Dr.-Ing. Werner Preißing,
Steinbeis-Hochschule, Berlin, MBA Architekturmanagement


Während des Seminars finden kombinierte Vorlesungen statt zu Themen wie:


Flyer Freiluftseminar


[an error occurred while processing this directive]
::: zurück ::: Seite drucken